Dr. Bram Fauconnier

 

Bram Fauconnier erwarb seinen Master of Arts in Ancient History an der Universität Leuven und war von Mitte Oktober 2014 bis August 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Alte Geschichte. Er wirkte mit am Forschungsvorhaben "Die internationalen Berufsverbände der antiken Wettkämpfer" von Jun.-Prof. Sofie Remijsen. Das dreijährige Forschungsprojekt wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert.

2018 promovierte Bram Fauconnier an der Universität von Amsterdam zum Thema “Ecumenical Synods. The Associations of Athletes and Artists in the Roman Empire” unter der Betreuung der ehemaligen Mannheimer Junior-Professorin Sofie Remijsen und Emily Hemelrijk.

 

Aktuell forscht und lehrt Bram Fauconnier an der Universität Gent.